Einkehrkurse

SCHWERPUNKT: Fokus auf ein spirituelles Thema, biblische und andere geistliche Impulse, Gruppengespräche, Schweigezeiten und meist ein spezifischer Zugang wie Wandern, Tanz, Singen, Schreiben oder Motorradfahren

DAUER: 3-7 Tage

Unsere Einkehrkurse laden ein, sich von einem geistlichen Thema neu inspirieren zu lassen, um gestärkt in den Alltag zurückzukehren. In diesen Kursen werden arbeiten wir oft mit einer besonderen Methode, die unterstützt, mit sich und Gott in Beziehung zu kommen. Ob beim Singen, Malen, Tanzen, Wandern oder auch Fasten – in allen Formen suchen wir die Erfahrung der lebendigen Gegenwart Gottes.

KURSELEMENTE: Biblische und andere spirituelle Impulse, Gruppengespräche und Zeit für die Beschäftigung mit sich selbst wechseln einander ab. In Einkehrkursen sind die Schweigezeiten begrenzt, zum Beispiel während einer Mahlzeit; es wird aber nicht durchgehend geschwiegen. Nach Möglichkeit bieten die Kursleitenden seelsorgliche Einzelgespräche an. Einfach nachzuvollziehende Körperübungen helfen, sich selbst zu erkennen: Ich spüre mich, wie ich heute bin. Im kreativen Gestalten findet Ausdruck, was mich bewegt hat. Morgen- und Abendgebete geben dem Tag einen geistlichen Rahmen. Zum Abschluss feiern wir einen Gottesdienst.

 

Lektüre und Übungen zur ökologischen Spiritualität

So, 1.5.2022 20-21:30 Uhr
opt. Untertitel
Ein einführender Online-Kurs
Rubrik
- nicht vergeben -
Kursnummer
22417
Ausführliche Beschreibung
In der gegenwärtigen planetaren Krise wird uns bewusst, dass wir eine neue Grundeinstellung im Leben brauchen: weg von der anthropozentrischen (menschenzentrierten), hin zu einer ökologischen Denkweise. Oder etwas griffiger: 'from EGO to ECO'. Dies ist gerade auch eine geistliche Frage. Wie kann unsere Spiritualität ökologisch ausgerichtet sein? Das Seminar führt in die Grundideen einer 'Ökologischen Spiritualität' ein.
Der Kurs startet am 1. Mai und läuft über fünf Wochen. Sie bekommen jede Woche einen Video-Impuls und kleine Übungsaufgaben. Sie machen den Kurs in Ihrem eigenen Tempo. Mitte Juni gibt es einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch per Zoom.
Kursleitung
Martin Horstmann
Richtpreis
80 Euro