Kurskalender

Das Haus der Stille veranstaltet im Jahr bis zu 140 verschiedene Tages-, Wochenend- und Wochenkurse – mit kreativen Einheiten wie Singen, Fotografieren, Wandern oder Tanzen oder ganz fokussiert auf Schweigen und Kontemplation oder ein lebensbewegendes Thema. Darüber hinaus bieten wir mehrteilige Weiterbildungen an sowie begleitete Programme für eine Auszeit alleine („Salutogenese“). Schauen Sie sich in unserem Kurskalender um – bestimmt finden Sie einen Kurs, der Sie reizt, durch die Stärkung an geistlichen Quellen bereichert und innerlich wachsen lässt!

Gerne beraten wir Sie dazu auch: Melden Sie sich am Besten telefonisch unter 02634-920510 zu unseren Bürozeiten, montags bis freitags von 08:30 bis 14:00 Uhr.

Download Kursprogramm im Haus der Stille als pdf

Das Kursprogramm für das folgende Kalenderjahr wird jeweils ab Mitte September des Vorjahres veröffentlicht. Frühestens ab Oktober des Vorjahres können Sie sich für Kurse anmelden. Gerne schicken wir Ihnen den Kurskalender in gedruckter Form als DIN-A6-Heft zu! Hier können Sie den Kalender herunterladen:

Kursprogramm 2021 im Haus der Stille

Kursprogramm 2022 im Haus der Stille

 

Die Mitte finden

Mi, 1.12.2021 10 Uhr - Fr, 3.12.2021 11:30 Uhr
opt. Untertitel
Stilleseminar für Polizeibeamt*innen
Rubrik
Einkehrkurse
Kursnummer
21048
Ausführliche Beschreibung
Die Belastungen des polizeilichen Alltags machen es oft schwer, die innere Mitte zu bewahren.
Wer bereits Stilleseminare erlebt hat, weiß, wie gut das Schweigen, der klösterliche Tagesablauf mit wenigen inhaltlichen Impulsen und die Besinnung auf das Wesentliche tun, um die eigene Balance (wieder) zu finden und sich gestärkt den täglichen Herausforderungen zu stellen.
Zugänge: Überwiegend Schweigen, biblische Impulse, Gespräche in der Gruppe, Gottesdienst, Meditationszeiten, Morgen- und Abendgebete, seelsorgliche Gesprächsangebote, Übungen zur Körperwahrnehmung.
Veranstaltungsort
Haus der Stille
Melsbacher Hohl 5
56579 Rengsdorf
Tel.: 02634 / 92 05 10
Mail: anmeldung.hds@ekir.de
Bild des Veranstaltungsortes
Kursleitung
Folkhard Werth, Volker Hülsdonk
Richtpreis
222 Euro